Heilpraktikerin in Köln

Akupunkt – Massage nach Penzel

Die Methode der Akupunkt – Massage nach Penzel!

Akupunkt – Massage nach Penzel entand in den 1970er – Jahren.

Willi Penzel entwickelte die Penzel Therapie, welche westliche Massagetechniken und die klassische Akupunkturlehre kombiniert.

Die Akupunkt – Massage entlang der Energieleitbahnen (die durch einspritzen von Iisotopen  nachgewiesen wurden),

beinhaltet Elemente aus der traditionellen Chinesischen Medizin, der Ostheopathie und der  Neuraltherapie.

Sie ist ein ganzheitliches Therapiekonzept, welches regulativ, sanft und nicht invasiv arbeitet.

Den Energiestatus erkennen mit Akupunkt Massage nach Penzel.

Dem Organismus steht eine bestimmte Energiemenge zur Verfügung,

die beim gesunden Menschen relativ konstant ist.

Sie fließt gleichmäßig und harmonisch entlang der Meridiane und versorgt so die Körper – und Organsysteme  mit der benötigten Energiemenge,

die für die jeweilige Funktion benötigt wird.

Störungen im Energiehaushalt!

Störungen im Energiehaushalt verändern das Fließgleichgewicht und somit wird die gesamte energetische Situation des Organismus verändert.

Bei unterversorgten Gebieten entsteht ein Energiemangel, andrerseits kann eine Energiefülle entstehen, mit den klassischen Entzündungszeichen von Rötung, Schwellung und Hitze.

Diese Störungen entstehen durch Unfälle, Traumen, Narben, aber auch psychische Ungleichgewichte können den Energiefluss aus dem Lot bringen.

„ Krankheit ist Ausdruck einer Energieflussstörung.“

Wie testet man den Energiehaushalt eines Patienten ?

Man ermittelt Fülle – und Lehrezustände durch abtasten,

einen Probestrich  mit dem Akupunkt -Massage Stäbchen,

über Akupunktur Punkte am Ohr,

oder  man testet es kinesiologisch oder organetisch aus,

welchen Behandlungsablauf der Patient benötigt.

Grundsätzlich gilt:

“Der Meridian versorgt das Gebiet, über das er zieht, mit Energie und hat punktuelle Verbindungen zu dem Organ, dessen Name er trägt!”

“Penzel Akademie”

Wie wird die Behandlung ausgeführt?

Während der Akupunkt – Massage streicht man mit einem speziellen Massage – Stäbchen  mit leichtem Druck über die Meridiane

( Energieleitbahnen ), die eine Energieelehre = Mangel aufweisen.

Die Energie fließt, wenn sich eine rote Linie entlang des Meridianverlaufs zeigt.

Durch diese sanften Streichungen entlang der energieleeren Meridiane erreicht man eine Energieverlagerung.

Die Energiefülle  wird abgebaut und die Energieleere aufgefüllt.

Dadurch bringt man den Organismus zu einer Regulation  seines gestörten Energiekreislaufs.

Man nennt das auch “Ebbe-Flut-Effekt”, den der Patient bis zu 48 Stunden nach der  Behandlung spüren kann.

Die Selbstheilung wird angeregt.

Narben sind Störfelder!

Unabhängig davon wann die Narbe entstanden  ist,

wie alt sie ist, wodurch sie entstanden sie und  wo sie ist,

kann sie den gesamten Energiekreislauf stören und im direktem Zusammenhang mit einem Krankheitsgeschehen stehen.

Die Narbenanamnese beinhaltet das Begutachten der Narbenbildung, Einziehungen, Wülste, Farbunterschiede, Gefühlsstörungen im Bereich der Narbe, Wetterfühligkeit.

Eine immer wiederkehrende Ichiasproblematik kann durch eine weit entfernte Narbe entstehen, z.B. eine Verletzung an der Hand ,

aber auch Piercing, Tatoos und minimal invasive Op`s.

Auch hier wird nicht invasiv über die Stäbchen Massage die Narbe entstört.

Blockierte Wirbel und Gelenke sind auch Störfelder!

Eine Blockade im Ilio-Sacral- Gelenk ist eine der meisten Ursachen für eine Energieflussstörung.

Durch diese Blockade kommt es zu einer Fehlstellung im Becken, darauffolgend eine Beinlängendifferenz,

dadurch Fehlstellung der Hüft – und Kniestellung, sowie Fehlstellung der gesamten Wirbelsäule, Kopfgelenke und Arme.

Wünschen Sie eine APM-Behandlung zum energetischen Check Up?

Dann vereinbaren sie ein kostenfreies Informationsgespräch von 15 Minuten.