Heilpraktikerin in Köln

Immunsystem

Wie stärke ich mein Immunsystem?

Im Herbst beginnt meistens die Erkältungszeit.

Das Immunsystem ist gefordert.

In der Kälte draußen und bei trockener Luft drinnen können sich Viren besonders gut vermehren.

Viren sind unter anderem  verantwortlich für  Erkältungs – und Grippeerkrankungen.

Bakterien können sich dazugesellen.

Das Immunsystem ist noch mehr belastet.

Durch den ständigen Temperaturwechsel zwischen Drinnen und Draußen, findet eine große Herausforderung für unser Immunsystem statt.

Wenige Menschen überstehen den Winter ohne Husten und Schnupfen.

Strategien gegen Angriffe von Viren und Bakterien!

Um die Angriffe von Viren und Bakterien auf das Immunsystem gut zu überstehen,  ist es sinnvoll einige Strategien zu entwickeln, die unterstützend helfen.

Viel Bewegung an frischer Luft bringt den Kreislauf in Schwung,

das Herz pumpt mehr Blut durch den Körper, davon profitieren dann unsere Abwehrzellen.

Ausreichend Schlaf ist wichtig, damit der Organismus und die Immunabwehr sich in der Nacht erholen können.

 Was hat der Darm mit dem Immunsystem zu tun?

Besonders wichtig  für unser Immunsystem ist der Darm, da sich  70% der Immunzellen auf der Darmschleimhaut befinden.

Diese Immunzellen nennt man, auch Peyersche Plaque ( Darmwandlymphatikum ), diese  Ansammlungen befinden sich im Dünndarm.

Fäulnis – und Gärungsprozesse im Darm blockieren dieses lymphatische System und seine Entgiftungskapazität.

Durch Diffusion gelangen dann die Gifte, die dort entstehen ins Blut und in die Leber und belasten diese Organe.

Eine gesunde Darmflora, mit einem  guten Bakteriengleichgewicht  trägt auch zu einem guten Immunsystem bei.

Hat man die  Möglichkeit das Immunsystem zu stärken ?

Das Immunsystem sollte allgemein gestärkt werden.

Der Darm benötigt unter Umständen Unterstützung mit gesunden Darmbakterien,

Die Schleimhäute  sollten  aufgebaut und gestärkt werden.

Was kann der Mensch selber tun?

Viel Bewegung und Sport an der frischen Luft stärken das Immunsystem.

Wieviel und wie oft der  einzelne Patienten davon in der Woche benötigt,  ist sehr unterschiedlich.

Dies kann man kinesiologisch oder  organetisch austesten.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist  die Ernährung.

Das Immunsystem benötigt genügend Vitamin.

Esse  ich genügend Obst, Gemüse, Vollkornprodukte?

Wird mein Immunsystem durch Genussmittel, wie Alkohol, Nikotin und Süßigkeiten geschwächt?

Wie viel Stunden Schlaf braucht mein Körper, um ein intaktes Immunsystem zu haben?

Welche zusätzlichen Maßnahmen unterstützen?

Sauna, Wechselbäder und Kneippgüsse, unterstützen Ihr Immunsystem.

Möchten Sie mehr darüber wissen, wie Sie Ihr Immunsystem stärken können?

Vereinbaren Sie einen Termin mit mir!

Rufen Sie an unter 0221-7125959 und vereinbaren Sie ein kostenloses

Beratungsgespräch von 30 Minuten.

Wir erarbeiten gemeinsam einen Behandlungsplan!